Sie sind hier: Startseite / Projekte / Haus der kleinen Forscher

Haus der kleinen Forscher

 

Mit Neugier die Welt der Naturwissenschaften erobern

Kann man einen Schatten zudecken? Warum entsteht beim Ablassen des Badewassers ein Strudel? Ist eine ausgetrunkene Saftflasche wirklich leer?

Wenn Kinder über solche Fragen nachdenken und sprechen, befinden sie sich schon mitten in der Welt der Naturwissenschaften. Sie machen im Alltag täglich Erfahrungen, die ihre Neugier wecken. Kinder haben Spaß am Ausprobieren, Entdecken und Beobachten interessanter Phänomene. Wir unterstützen sie dabei, Antworten auf ihre Fragen zu finden.

Experimente sind daher mittlerweile ein fester Bestandteil im Kita-Alltag. Seit vielen Jahren forschen die Kinder dieser Einrichtung regelmäßig zu den Themenbereichen Mathematik, Naturwissenschaft und Technik. 2009 haben sich die Bielefelder DRK-Kitas der Initiative „Haus der kleinen Forscher“ angeschlossen, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Unsere Mitarbeiterinnen besuchen regelmäßig Workshops, in denen sie sich in der kindgerechten Vermittlung von Naturphänomenen weiterbilden. Von dort nehmen sie viele Ideen mit in die Kita, um die Kinder noch systematischer für naturwissenschaftliche und technische Phänomene zu interessieren und zu begeistern. Dabei stehen Motivation und Lernfreude im Mittelpunkt.

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich mit ihrem Fortbildungsangebot dafür, in Kita und Grundschule die Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Themen gezielt anzuregen und die Neugier und Freude am Forschen bei den Kindern zu stärken.

Für ihre kontinuierliche Bildungsarbeit können sich die Einrichtungen zu einem „Haus der kleinen Forscher“ zertifizieren lassen.

 

www.Haus-der-kleinen-Forscher.de